My Little Box Juni 2018

*unbezahlte Werbung, selbst gekauft*

Obwohl ich gedanklich bereits im Urlaub bin der am Freitagnachmittagbeginnt, wolte ich trotzdem kurz von der „My little Box“ Juni berichten. Diese ist zwar nicht mehr neu, aber nun ja… besser spät als nie, oder?

My little Box

Die „My little Box“ erscheint monatlich und es gibt sie in unterschiedlichen Abo-Formen. Ich habe momentan ein Abo gewählt welches monatlich kündbar ist, damit bin ich gerade sehr zufrieden. Irgendwie traue ich mich auch einfach nicht ein Jahresabo abzuschließen… Ich zahle monatlich € 18,50 für die Box, dies sind jedoch die Preise welche für Österreich gelten.

Die Box kommt ursprünglich aus Frankreich und ist im Juni in Kooperation mit dem Modelabel „sessùn“ entstanden. Die Box steht jeden Monat unter einem anderen Motto und bietet nicht nur Beautyprodukte sondern auch Gegenstände aus dem Lifestylebereich. Weiter gibt es in jeder Box ein Produkt der hauseigenen „My little Beauty“-Marke.

Nun geht es aber endlich mit dem Inhalt der Juni-Box weiter!

 

Rituals – The Ritual of Karma Bed & Body Mist

Ich habe mich über den Spray von Rituals wirklich riesig gefreut. Die Produkte riechen einfach immer himmlisch! Das Spray kann auf den Körper sowie auch auf Textilien gesprüht werden. Da ich am Körper Parfum bevorzuge, habe ich mich dafür entschieden, das Spray auf meinem Kopfpolster anzuwenden und kann nun jeden Tag auf einem wohlduftenden Kissen einschlafen. Definitiv eines meiner Highlights.

 

 

 

 

 

Burt’s Bees Lippenstift „Nile Nude“

Der Lippenstift von Burt’s Bees pflegt die Lippen und verleiht zusätzlich etwas Farbe. Ich habe einen Nudeton erwischt, diese mag ich eigentlich nicht so gerne, aber ich bin

auch froh kein Dunkelrot erwischt zu haben. Auch wenn es grundsätzlich nicht meine Lieblingsfarbe ist, habe ich ihn nun schon ein paar Mal getragen. Er ist auf jeden Fall alltagstauglich.

 

 

 

 

My little Beauty – Rouge „Summer Shades“

Von der Eigenmarke gibt es dieses Mal ein flüssiges Rouge, welches auch auf den Lippen getragen werden kann. Rouge kann man bekanntlich immer brauchen, dieses finde ich für meinen Teint jedoch etwas zu dunkel.

 

 

 

 

 

Lancaster – Tan Maximizer

Der Tan Maximizer von Lancaster soll dafür sorgen, dass die Urlaubsbräune länger hält. Bisher habe ich ihn noch nicht aufgetragen und kann somit noch nichts zur Wirkung bzw. zu anderen Eigenschaften des Produkts sagen.

 

 

 

 

Sessún – Tasche

Das absolute Highlight dieser Box ist auf jeden Fall diese richtig schöne sommerliche Tasche. Sie fühlt sich sehr hochwertig an und ist geräumig genug, um die wichtigesten Dinge des Alltags zu transportieren. Die Tasche ist auf alltagstauglich und mir gefällt sie richtig gut.

 

 

 

Fazit

Mir hat die My little Box Juni 2018 sehr gut gefallen. Ich kann nahezu alle Produkte benötigen und das Preis-Leistungsverhältnis ist für mich ebenso passend. Ich bin rundum zufrieden!

 

Schreibt mir auch gerne, wie euch der Inhalt gefällt. Ich freue mich auf eure Kommentare 🙂